Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Bojana, jetzt Maika

Mai 2018



Hallöchen aus dem Vogtland!
Unserer Schnecke geht es gut. Wir haben aus der Bojana eine "Maika" gemacht, ich glaube sie mag ihren Namen, hört schon drauf :-)).
Die ersten Tage war sie ziemlich aufgeregt, wir haben ihren Freiraum zu Hause immer mehr erweitert, jetzt ist alles auf. Sie macht immer mal ihre Kontrollrunde draußen und drinnen, liegt dann aber entspannt irgendwo  und läuft auch nicht mehr immer gleich hinterher.
Nachbars Hühner sind auch nicht mehr so spannend. Sie hat auch schon Hundefreunde gefunden zum Spielen, geht dann aber auch gern wieder mit. Ihre Bindehautentzündung ist fast weg, sie bekommt aber noch 2 Tage Salbe, läßt sie ja auch alles brav machen. Wir sind jeden Tag 3x unterwegs, Autofahren ist auch ganz toll! Allein gelassen hab ich ich bisher noch nicht so lange, sie war aber nicht sonderlich aufgeregt. Ich gehe am Wochenende wieder arbeiten, aber noch bis Mitte Mai muß sie nur zu Übungszwecken allein sein, kann immer jemand da sein. Nachbarn haben sie auch kennengelernt und finden sie toll!
Wir haben paar Bilder gemacht, hoffe man erkennt was!
Liebe Grüße
 Maika und Familie








Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen