Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Fluffy


Liebe Frau Schlor,
 
mit Fluffy läuft es prima.
Sie fühlt sich sichtlich wohl bei uns. Ihren Schlafplatz mag sie tagsüber gerne, nachts möchte sie lieber neben meinem Bett schlafen. Mit Lucky versteht sie sich sehr gut. Beim Gassi gehen fehlt mir zwar noch eine dritte Hand, aber das wird auch bei jedem Mal besser. Heute waren wir in der Stadt und beide Hunde sind brav mit mir durch die Läden. Fluffy ist allen anderen Hunden und natürlich auch Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen. Ich trainiere mit ihr an den Grundkommandos, aber sie lernt schnell. Fluffy passt sehr gut zu uns und es macht mir riesigen Spaß mit ihr!

Fluffy war zum ersten Mal mit in der Schule. Sie hat sich ganz toll verhalten und sich sichtlich wohl gefühlt. Die Kinder wissen ja, wie sie sich verhalten müssen. Dadurch habe ich es etwas einfacher. Fluffy schaut sich auch viele Sachen von Lucky ab. Das ist sehr praktisch. Ich bin mir sicher, dass sie ein prima Schulhund wird!
Auf dem einen  Bild im Anhang sind Lucky und Fluffy zusammen im Garten. Auf dem anderen Foto sieht man Fluffy nach dem Frühstück. Da schläft sie immer tief und fest.
Daheim klappt das Kommando "Platz!" mittlerweile schon sehr gut, unter Ablenkung natürlich noch nicht. Aber ich merke, wie gelehrig Fluffy ist. Sie schaut schon sehr auf mich und lässt mich auch in der Schule nicht aus den Augen.

Liebe Grüße
Familie Schwarz



Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen