Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Laskia, jetzt Nelly



Hallo Frau von Gahlen, hallo Frau Binder,
hier ein paar Bilder. Nachdem uns Laskia zu lang war, haben wir sie in Nelly umbenannt. Sie hört schon sehr gut auf ihren neuen Namen. Ich denke, sie fühlt sich wohl bei uns. Sie frisst gut und gerade schläft sie wieder gemütlich in ihrem Körbchen. Mit unserer Katze läuft es sehr gut, anfangs war sie etwas skeptisch, aber mittlerweile wurde sie von Nelly schon ausgiebig beschnuppert. Von draußen gibt es leider noch keine Fotos, beim Spazierengehen hab ich nie die Kamera dabei. Morgen gehen wir in die Hundeschule.

Viele Grüße und schönes Wochenende
Christine Titze


 



Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen