Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Simona, jetzt Emma



Ende Oktober ist Simona (wir haben sie auf Emma umgetauft) bei uns eingezogen. Nochmals ganz herzlichen Dank an die Tierhilfe Franken für die Vermittlung! 

 

Anbei unser Bericht über die letzten aufregenden Monate mit Emma:

Geschafft!!!! Die Halbjahresfrist bei Fundtieren ist abgelaufen und Emma (ehemals Simona) darf nun endgültig bleiben. Es ist unglaublich für uns, dass niemand nach dieser wirklich tollen Hündin gesucht hat.

 Emma hat sich schnell eingelebt und noch schneller versucht, mal unsere Grenzen auszuloten.  Eine geplünderte Speisekammer, zerkaute Stofftiere, eine zerbissene Brille und etliche geklaute Kekse gehen mittlerweile auf ihr Konto. Ebenso sind ihr wohl knapp 3.000qm Garten nicht groß genug, so dass wir im Sommer alles neu einzäunen müssen. Aber jeden Tag bringt sie uns mehrfach zum Lachen!

Sie ist der absolute Kinderhund und lässt sich im Kindergarten streicheln bis das Fell raucht.



In der Hundeschule haben wir einen 5-Tages-Kurs belegt und damit auch den Hunde-Führerschein bekommen. 



Jeden Samstag geht es in die Hundespielstunde, damit sie Kontakt zu allen möglichen Rassen und Typen von Hunden erhält. Zuhause verdreht sie den Rüden der Nachbarschaft den Kopf und bekommt so gut wie jeden Tag Hundebesuch zum Spielen im Garten. Wird ihr ein Hundekontakt zu brenzlig, gibt sie einfach Gas und rennt dem anderen Hund davon. Überhaupt rennen ist ihre Welt. Dadurch findet sie Fahrradfahren natürlich super und bei der Suche nach dem Futterdummy gibt sie so schnell nicht auf, auch wenn die Kinder immer wieder schwierigere Verstecke aussuchen.

Schön ist, dass sie aber genauso ganz ruhig sein kann. Gibt es mal keine Action oder muss sie mal alleine zuhause bleiben, ist dies gar kein Problem.

Rundum ein wahnsinnig freundlicher, lustiger Junghund mit den typischen Flausen im Kopf.

 

Ein schönes Osterfest und viele Grüße

 

Melanie Jöckel













Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen