Paschco


Paschco wurde von seiner derzeitigen Besitzerin mit ca. 6 Wochen am Straßenrand, wo er alleine saß, aufgefunden. Er beherrscht seine Grundkommandos, fährt entspannt im Auto mit und kann längere Zeit alleine bleiben. Bei seiner Bezugsperson ist er äußert verschmust. Er ist ein sehr unsicherer Hund, der absolut Führung braucht und mit Fremden nur sehr langsam eine Beziehung aufbauen kann. Seine Besitzerin und die Kinder im Haushalt würde er mit Sicherheit beschützen. Deshalb werden Menschen für ihn gesucht, die ihm liebevoll, aber mit Know How zeigen wo es lang geht. Eine Hundeschule hat er als er ca. ein halbes Jahr alt war besucht, anschließend war jedoch keine Zeit mehr dafür. Paschco lebt noch bei seiner "Retterin" und wird in deren Auftrag vermittelt.

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.


















Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen